Nächte auf der Möminger Kegelbahn – die Keglerjugend verbringt zwei Nächte auf den Kegelbahnen

Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr eine „Nacht auf der Kegelbahn“ statt. Dieses mal nicht gewohnt über eine Nacht sondern über zwei Nächte. Diese fand vom 09.09 bis 11.09 auf unserer heimischen Kegelbahnanlage statt.

Am Freitag 09.09 begann der Einzug der Kids mit Sack und Pack zwischen 17 und 18 Uhr im Keglerheim. Kaum waren sie da begannen sie auch schon die ersten Kugeln zu schieben. Gegen 18.30 Uhr bestellten wir bei Lina das Abendessen für die ganze Truppe, das gegen 19 Uhr kam. Danach haben wir versucht unsere Nachtwanderung nach zu holen, die im warsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel. Nach ca. 1 km mussten wir umkehren, da es begonnen hatte zu Regnen und wir dafür nicht gerüstet waren. Gegen 21.30 Uhr begannen die Kids das Nachtlager und die Betreuer die Kinoanlage auf zu bauen. Für diesen Abend haben die Kids gemeinsam abgestimmt was für ein Film sie schauen wollen. Sie haben sich für „We Can Be Heroes“ entschieden, der gegen 22 Uhr begann. Gegen 00.30 Uhr Endete der erste Tag und die Kids legten sich alle zum Schlafen hin.

Am Samstag 10.09 begann der Tag schon sehr früh. Wir mussten schon um 7.00 Uhr aufstehen um unser schönes und Eindrucksvolles Turnier vor zu bereiten.  Die Betreuer bauten ein großes Frühstücksbuffet für die Kids auf und wir Frühstückten gemeinsam. Wir besprachen am Frühstückstisch den Tagesablauf und die Kids bekamen ihre Aufgaben, die sie ohne Aufstand sehr gut und gemeinsam Erledigten. Tische abräumen und abwischen, Stühle hoch stellen, kehren, Sachen wegräumen. Sogar alle 4 Kegelbahnen habe sie mit dem großen Mop abgewischt für das Turnier. Um 11 Uhr begann dann unsere Turnier (siehe seperaten Bericht). In dem Turnier zeigte sich unsere Jugend von ihrer Besten Seite und zeigten einen Mannschaftszusammenhalt der unsere Gäste sehr beeindruckt hat. Die Gäste waren noch nicht richtig weg, da begannen die Kids gleich weitere Kugeln zu schieben. Gegen 19 Uhr begann Gloria das Abendessen vor zu bereiten. Es gab Spagetti Bolognese. Gegen 21.30 wurde das Nachtlager wieder aufgebaut und die Mädels haben die Filmwahl den Jungs überlassen. So schauten wir an diesem Abend „Spiderman“. Der Tag endete wie am Vorabend gegen 00.30 Uhr.

Am Sonntag 11.09 hätten die Kids ausschlafen können, waren aber alle schon gegen 8.00 Uhr wach. Die Betreuer bauten wieder das Frühstücksbuffet auf, bei dem die Kids fleißig mit geholfen haben. Beim Frühstück besprachen wir wieder den Tagesablauf und die Kids bekamen wieder ihre Aufgaben, die sie ohne Aufstand erledigten. Wir bauten das Nachtlager ab und packten schon mal die Sachen zusammen, da es der letzte Tag war. Nach allen erledigungen wollten die Jungs noch Kegeln und die Mädels einen Film schauen. Wir machten beides, die Jungs durften auf Bahn 1 und 2 Kegeln und die Mädels auf dem großen Fernseher an der Wand einen Film schauen, sie entschieden sich für „Meg“. Zwischen 14 und 15 Uhr kamen dann auch schon die Eltern und wir begannen das abschiedsgrillen vom WE. Die Kids kegelten noch gemeinsam mit den Eltern zusammen. Gegen 19 Uhr endete dann das Grillfest und die Nacht auf der Kegelbahn.

Das WE war ein mega Erfolg, auch das Turnier. Die Kids und die Betreuer hatten mega viel Spass und freuen sich schon auf die nächsten Übernachtungsaktionen.

Wir freuen uns schon auf kommende Aktionen mit den Kids.                                   An dieser Stelle noch mal ein mega Dankeschön an Gloria Bachmann die bei der Betreuung wieder den weiblichen Part übernommen hat. Auch an Mario Babilon und Thorsten Kolbert, die uns bei unseren Aktionen mit der Jugend unterstützen und und uns komplett freie Hand lasssen.

Vorausschau auf die Herbstferien:                 Geplant ist die Nachtwanderung nach zu holen. Wir haben uns gedacht, um die Eltern zu entlasten und nicht Nachts rum scheuchen zu müssen um die Kids ab zu holen, eine kleine Mini Übernachtung auf der Kegelbahn inklusive Frühstück zu machen und die Eltern können sie danach abholen. Wir Planen auch noch eine Schatzsuche in und durch Mömlingen, die Details dafür geben wir noch bekannt.

Zum Schluss noch ein paar Bilder der Übernachtung.

Euer Jugendwart Langenbahn Peter